06.03.17

GfK-Aktionäre stimmen freiwilligem Übernahmeangebot zu (Ausgabe 3/2017)

Die Aktionäre des Marktforschungsunternehmens GfK haben Mitte Februar das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot der Holdinggesellschaft Acceleratio Capital zu 43,50 EUR je Aktie angenommen. Dies geschah durch Erfüllung der Mindestannahmequote von 18,54% der ausstehenden GfK-Aktien, wie das Unternehmen selbst mitteilte. Dies stellt nach Einschätzung der GfK einen wichtigen Meilenstein zum erfolgreichen Abschluss dieser Transaktion dar. Der Vollzug des Deals unterliegt weiterhin dem Vorbehalt der Zustimmung der Fusionskontrollbehörden. Der GfK Verein wird mit einem Anteil von 56,46% Mehrheitsaktionär von GfK bleiben.



Aktuelle Ausgabe

Mai 2018
Mehr...
E-Mag lesen


M&A China/Deutschland


Anzeige


M&A Datenbanken

> M&A DATABASE

Schnellsuche in M&A REVIEW