29.05.18

Bayer schließt Verkaufsprozess von Covestro ab (Ausgabe 6/2018)

Der Bayer-Konzern hat 28,81 Mio. bzw. 14,2% der Aktien von Covestro zum Stückpreis von 75,50 EUR verkauft. Insgesamt belief sich das Volumen auf 2,2 Mrd. EUR. Die Bayer AG hält damit lediglich noch einen 6,8%-Anteil an Covestro, um die im Jahr 2020 fällige Umtauschanleihe zu bedienen. Diese Aktien hatte die Bayer AG vom Bayer Pension Trust erworben, der nun seinerseits keine Covestro-Aktien mehr besitzt. Zuvor hatte Bayer im Januar 2018 10% der Anteile für 1,8 Mrd. EUR und bereits im Juni 2017 8,5% für 1 Mrd. EUR. veräußert.

ma-rev.de/u0yKCN



Aktuelle Ausgabe

Juni 2018
Mehr...
E-Mag lesen


M&A China/Deutschland

M&A Insurance


Anzeige


M&A Datenbanken

> M&A DATABASE

Schnellsuche in M&A REVIEW