24.03.18

Aktuelles Stichtwort: Kosten auslagern bei Schiedsverfahren

Rechtliche Streitigkeiten nach dem Closing von Unternehmenskäufen nehmen konstant zu. M&A-Transaktionen sind in aller Regel so komplex, dass einige Risiken übersehen, bewusst ausgeblendet oder von Verkäufer und Käufer völlig unterschiedlich bewertet werden. Der Druck, eine strategische Transaktion abzuschließen, verleitet manchen zu einer verkürzten Due Diligence. In dem Wissen um diesen Umstand blüht das Geschäft der W&I-Versicherer. Ein immer professioneller werdendes Post-Closing Claim Management auf Käuferseite fördert vermehrt Streitigkeiten zutage.

In dieser Situation kennen viele Käufer die Vorzüge eines Schiedsverfahrens. Auf komplexe Streitverfahren spezialisierte Schiedspraxen preisen die Vertraulichkeit des Verfahrens, die Sachkompetenz der Schiedsrichter, die Flexibilität, das Schiedsverfahren nach eigenen Wünschen zu gestalten, und – bei internationalen Verfahren – die erleichterte Vollstreckung von Schiedsurteilen. Schiedsanwälte kennen die rechtlichen Klippen, die zu umschiffen sind, um vor einem Schiedsgericht erfolgreich zu sein.

Dr. Volker Knoop 
Vorstand der FORIS AG



Aktuelle Ausgabe

April 2018
Mehr...
E-Mag lesen


M&A China/Deutschland


Anzeige


M&A Datenbanken

> M&A DATABASE

Schnellsuche in M&A REVIEW