05.05.18

3i verkauft Scandlines für 1,7 Mrd. EUR (Ausgabe 5/2018)

3i Group plc teilt mit, dass 3i und von 3i verwaltete Fonds ihre Anteile an Scandlines für insgesamt 1,7 Mrd. Mrd. EUR an ein Konsortium aus First State Investments und Hermes Investment Management verkauft haben. Zuletzt betrug der Wert des 55%-Anteils von 3i 744 Mio. EUR. Gleichzeitig reinvestiert 3i den gleichen Anteilswert erneut in Scandlines und erwirbt damit 35%. First State halten jetzt 50,1% und Hermes Investment Management 14,9% der Anteile. Der Nettoerlös von 3i nach der Reinvestition beträgt 347 Mio. EUR und wird für das erste Quartal 2019 erwartet.

ma-rev.de/v7zsUL



Aktuelle Ausgabe

Mai 2018
Mehr...
E-Mag lesen


M&A China/Deutschland


Anzeige


M&A Datenbanken

> M&A DATABASE

Schnellsuche in M&A REVIEW