Home Mediadaten

Mediadaten

Mediadaten – Juli 2018

Die M&A REVIEW ist Pflichtpublikation für die deutschsprachige M&A-Branche und durch Partnerschaften mit führenden Konferenzen, Verbänden, Seminaranbietern und dem etablierten Herausgeberbeirat fester Bestandteil der M&A-Community.
Seit 1.1.2015 ist die M&A REVIEW offizielles Publikationsorgan des Bundesverbands M&A. In einer eigenen redaktionellen Rubrik wurde Raum für verbandsrelevante Themen, News, Mitgliedervorstellungen und M&A-Events geschaffen.

Zielgruppe/Leser

Die M&A REVIEW richtet sich vornehmlich an M&A-Professionals im deutschsprachigen Raum. Dazu gehören zunächst Führungskräfte in Strategie- und M&A-Abteilungen von Unternehmen (Corporates) sowie deren Unternehmensleitungs- und Kontrollebene (Vorstände, Geschäftsführer, Aufsichtsräte, Beiräte). Daneben zählen Unternehmensberater, Vertreter von Investmentbanken und Corporate Finance-Boutiquen sowie Partner und Mitarbeiter von Wirtschaftsprüfungs-/Steuerberatungs- sowie Rechtsanwaltssozietäten, die im Bereich der Unternehmensübernahmen und Fusionen tätig sind, zum Leserkreis. Auch Finanzinvestoren – Buyout-Fonds, börsennotierte Beteiligungsgesellschaften und Family Offices – beziehen regelmäßig die M&A REVIEW. Aufgrund der wissenschaftlichen Fundierung und des universitären Hintergrunds ist die Fachzeitschrift auch in vielen Universitäten und Forschungseinrichtungen verfügbar.

Mit Anzeigen in der M&A REVIEW werden alle im deutschsprachigen M&A-Geschäft relevanten Multiplikatoren und institutionellen Zielgruppen sowie die führenden Köpfe der Branche erreicht. Die monatliche Print-Auflage beträgt 1.200 Exemplare.