17.07.13

Umfrage von Coller Capital: Vertrauen in Private Equity ungebrochen (Ausgabe 7/2013)

Fünf Jahre nach dem Ausbruch der Finanzkrise sind Investoren (Limited Partners, LPs) zuversichtlich, dass Private Equity im Zuge der einsetzenden Erholung gute Anlagemöglichkeiten bietet – so das jüngste Global Private Equity Barometer von Coller Capital, dem führenden Akteur im Sekundärmarkt für Private-Equity-Investments. Befragt wurden weltweit 140 Investoren.

Generell ist das Vertrauen in Private Equity ungebrochen: Die Anzahl der LPs, die eine Erhöhung ihrer Allokation für Private Equity beabsichtigen (25%), ist höher als die der LPs, die eine Verringerung planen (14%). Die Investoren zeigen sich mit der Arbeit von Private-Equity-Gesellschaften sehr zufrieden: Trotz der Krise melden 63% der LPs nach wie vor Nettorenditen für ihre Private-Equity-Portfolios von 11 bis 15% oder sogar darüber. Zudem gewinnt Europa wieder an Gunst: Drei Viertel aller LPs erwarten in den nächsten Jahren gute Anlagemöglichkeiten für Private Equity in Europa.

Michael Schad, Partner bei Coller Capital, meint zum deutschsprachigen Markt: „Trotz der ökonomischen und politischen Probleme in Europa sind LPs vorsichtig optimistisch für Private-Equity-Investments in der Region. Allerdings bleiben LPs selektiv in Bezug auf die Regionen und die Partner, mit denen sie investieren, wobei Nordeuropa von LPs bevorzugt wird.“



Aktuelle Ausgabe

März 2017
Mehr...
E-Mag lesen


M&A China/Deutschland


M&A Datenbanken

> M&A DATABASE

Schnellsuche in M&A REVIEW


Anzeige