18.12.13

Chemieindustrie steht vor Konsolidierung (Ausgabe 1/2014)

Der weltweiten Chemieindustrie stehen turbulente Zei- ten bevor: Eine zu tilgende Verschuldung von 33 Mrd. USD im Jahr 2016 sowie schrumpfende Margen in Folge der Schiefergasförderung  in den USA werden eine Welle von Unternehmensverkäufen nach sich ziehen. Die folgende Neuordnung des Marktes betrifft mindes- tens 27 Chemieunternehmen mit einem Umsatz von mehr als 1 Mrd. USD. Diese Unternehmen werden in den nächsten fünf Jahren insgesamt rund 110 Mrd. USD an Verbindlichkeiten zurückzahlen müssen. Das geht aus einer aktuellen Studie hervor, in der die Unterneh- mensberatung A.T. Kearney die Verschuldungssituation der internationalen Chemieindustrie  untersucht hat. Gegenstand der Studie waren 200 private und börsen- notierte Chemieunternehmen  weltweit. Zusammen ge- nommen weisen sie Verbindlichkeiten von 380 Mrd. USD in ihren Bilanzen aus. Vor allem Investment-Grade- Firmen werden bei der bevorstehenden Neuordnung der Branche eine führende Rolle einnehmen.


www.atkearney.de


Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Juli/August 2017
Mehr...
E-Mag lesen


M&A China/Deutschland

Anzeige



M&A Datenbanken

> M&A DATABASE

Schnellsuche in M&A REVIEW